Das Unsichtbare sichtbar machen

Mit einzigartigen Visualisierungen Kunden begeistern

 

Die Neuheiten der nächsten Saison schon zeigen, bevor es auf dem Markt ist, abstrakte Zahlen verdeutlichen oder Zusammenhänge klar darstellen, ist dank Visualisierungen kein Problem mehr. Dabei können viele Branchen von einzigartigen Visualisierungen profitieren.
Visualisierungen können so vielfältig aussehen, wie die Dinge, die sie abbilden wollen. Besonders beliebt sind dabei Produktvisualisierungen in der Industrie, im Handwerk oder für den Verkaufsbereich. So können Zäune der nächsten Saison schon weit vor der eigentlichen Produktion abgebildet werden und da, wo eigentlich nichts ist, erscheinen neueste Trends, Entwicklungen und Highlights, die noch keiner zuvor gesehen hat.

Visualisierungen sind erst dann erfolgreich gelungen, wenn Kunden mindestens zwei Mal hinschauen müssen, um herauszufinden, dass das was sie sehen, nicht echt ist - und sie trotzdem noch so überzeugt davon sind, dass sie die Produkte haben wollen.

Leon Wienekamp, Webdesign / Videograf
retusche-vorhernachher-neu
Um eine stimmige Produktvisualisierung fertigzustellen, benötigt es vor allem Magie: Fingerspitzengefühl, ein genaues Auge und jede Menge Übung, damit der Zaubertrick astrein verläuft und die Täuschung perfekt wird. Nicht nur potenzielle Kunden können mit Visualisierungen in den Bann gezogen werden – auch interne und externe Unternehmenspartner können dadurch von Projekten und Investitionen überzeugt werden, während die Planungsphase noch gar nicht abgeschlossen ist. Verwendungszwecke- und Möglichkeiten sind mittlerweile unendlich und können die Arbeit in etlichen Bereichern erleichtern und unterstützen. So können Produktvisualisierungen nicht nur im Printbereich, beispielsweise in Katalogen, Plakaten und Co verwendet werden, sondern finden vor allem in der digitalen Welt viele Liebhaber – ganz egal ob Website oder Social Media-Auftritt. Und auch vor Bewegtbildern machen Visualisierungen keinen Halt.
Wie genau Visualisierungen entstehen, kann sehr unterschiedlichen aussehen. Üblich sind Bildkombinationen, Bildretuschen, die Integrierung von 3D Modelle der Produkte in reale Fotos oder komplett selbst erstellte Bilder. Immer mit dem Ziel im Blick: Eine Visualisierung ist nur so lange gut, wie Kunden benötigen, um zu realisieren, dass es sich um eine Visualisierung handelt.
business-fotostudio-visualisierung--groja-vorherbusiness-fotostudio-visualisierung--groja-nachher
Sie interessieren sich für Visualisierungen verschiedenster Art für Ihr Unternehmen oder Produkte? Sprechen wir doch miteinander !
Lea De Graf

Lea De Graf

Teilen auf:

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Kostenloser Newsletter

Jetzt abonnieren!

Mehr Einblicke in die gute Stube, unsere neuesten Projekte und kreative Ideen – melden Sie sich gerne an für unseren DESIGNSTUUV-Newsletter.

Anmelden und nichts mehr verpassen!

Fachspezifisch und Expertenwissen