Das Personal Branding – wofür Sie persönlich (ein-)stehen

Ein professionelles und strukturiertes Personal Branding zu etablieren, ist in Zeiten des Internets wichtiger den je. Beim Personal Branding wird der Mensch zur eigenen Marke – doch worin liegt der Sinn? 

Mal Hand aufs Herz: Wer heutzutage etwas über eine Person oder ein Unternehmen erfahren möchte, der sucht (stalkt) zuerst die Person im Internet – und wird in den meisten Fällen zügig fündig. Was findet man dort? Im besten Falle einen guten Eindruck und klare Einschätzung von dem, was ich mir über die Person erhofft habe. Dieser erste Eindruck ist in vielerlei Hinsicht entscheidend und kann dazu führen, dass ein Auftrag oder Bewerbungsgespräch eingeht oder an die Konkurrenz vergeben wird.

Grundstein für das Personal Branding ist die Person selbst: sein Denken, Fühlen und Handeln. Die Aufgabe des Personal Brandings ist es, sich nach Außen hin so zu präsentieren, dass andere Personen einen authentischen und echten Eindruck erhalten. Außenstehende bilden sich dadurch das Profil eine Meinung, welche ihr weiteres denken und handeln beeinflusst. Wer ist die Person und was treibt sie an? Wofür steht sie und wie unterscheidet sie sich? Was ist an ihren Leistungen besonders attraktiv? Was ist ihr Erlebnisversprechen? Um einen möglichst positiven ersten Eindruck zu vermitteln, gibt es ein paar Dinge zu beachten.

Was benötigt mein Personal Branding?

Eine erfolgreiche Personal Brand konzentriert sich auf vier Hauptbereiche: 

  1. Die Erscheinung nach Außen und Bestätigung von Außen
  2. Ihr Alleinstellungsmerkmal gegenüber dem Markt und den Mitbewerbern
  3. Ihre Relevanz für die Zielgruppe
  4. Ihre generelle Glaubwürdigkeit und Authentizität

Bei allen Aktivitäten sollten Authentizität und Glaubwürdigkeit eine übergeordnete Rolle spielen. Potenzielle Kunden merken spätestens beim persönlichen Gespräch, dass alles was sie gesehen haben, nicht der Realität entspricht. Daher sollte man ehrlich mit sich selber arbeiten und Klarheit im eigenen Branding im Vordergrund stehen. 

Es ist zu 100 % gesünder, klar und ehrlich in seinem Personal Brand zu sein, denn eine Rolle zu spielen hält man nicht lange durch. Im Business-Kontext ist es wichtig, für sich und seine Leistungen und Werte einzustehen. Deshalb sollte man seine Ziele auf Energie und Langfristigkeit ehrlich überprüfen.

Katrin de Buhr, Geschäftführerin & Creative Director

Für den ersten Eindruck ist vor allem die Erscheinung nach Außen hin entscheidend. Um dabei eine klare Linie zu schaffen, hilft ein durchdachtes und passendes Branding mit stimmigen Businessfotos. Die Fotos spiegeln dabei die Persönlichkeit, Werte und Einstellungen der Person dar – konsistent und realistisch. Bei der Shootingplanung kann ein Visuelles Konzept hilfreich sein, um alle Bereiche aufeinander abzustimmen.

Im Business Fotostudio beraten wir Sie gerne und entwickeln zusammen mit unseren Marketing- und Brandingexpert:innen Ihr erfolgreiches und langfristiges visuelles Erscheinungsbild.

Sprechen wir doch miteinander!

Lea De Graf

Lea De Graf

Teilen auf:

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Kostenloser Newsletter

Jetzt abonnieren!

Mehr Einblicke in die gute Stube, unsere neuesten Projekte und kreative Ideen – melden Sie sich gerne an für unseren DESIGNSTUUV-Newsletter.

Anmelden und nichts mehr verpassen!

Fachspezifisch und Expertenwissen